Schöckl – Pierre Sauvageot „Lieux publics Cie“ (Harmonic Fields)

Nachdem das Wetter am Sonntag meinem Mann und mir einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, beschlossen gestern zwei Freunde und ich spontan rauf zu wandern, um uns Pierre Sauvageots Klanginstallation „Lieux publics Cie“ anzusehen.

Wir gingen in Fuß der Leber los, über den Langen Weg und die Johann-Waller-Hütte zum Schöcklkreuz.

Nach einer Jausenpause marschierten wir zu den faszinierenden Klangskulpturen. Da ich genauso kunst- wie naturaffin bin, ist Kunst im öffentlichen Raum für mich immer ein Highlight. 🙂

Leider hatten wir zu wenig Zeit, um die Klänge der vom Wind angetriebenen Apparaturen richtig zu genießen, weshalb ich sogar überlege, nochmal rauf zu wandern. Allerdings sicher nicht mehr die lange Runde – die bin ich in den letzten Wochen einfach zu oft abgegangen. Am Rückweg ging auch bereits die Sonne unter, sodass wir die letzten 20min im Mondlicht zurücklegten.

Dauer: 5 Std. 11 min
Länge: 20,36 km, 1069 hm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s