ULC*: Leinsamenmuffins mit Cocoscreme-Icing

Zutaten (für 6 Muffins):
90g Leinsamen
30g Whey(-Isolat) mit Vanillegeschmack
1 Ei
30g Kokosöl
50g Griechisches Joghurt (10% Fett)
1/2 TL Zimt (optional – bei Histaminintoleranz weglassen)
1 TL Natron

Die Leinsamen in einer Gewürzmühle mahlen. Alle trockenen Zutaten vermischen.
Das Ei trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen.
Restliche Zutaten mit trockenen Zutaten vermischen und unter den Eischnee heben.
Teig in Muffinformen füllen.

Bei 180°C ca. 25min backen.

Cocoscreme-Icing
Rezept geklaut.

Zutaten:
1 Dose Kokosmilch
10g Whey(-Isolat) mit Bananengeschmack

Dose und Rührschüssel über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Quirl eine Stunde vor Zubereitung im Tiefgekühler lagern.
Alle festen, cremigen Bestandteile aus der Dose abschöpfen, bis nur noch die wässrige Milch übrig ist. Den festen Anteil zu Creme schlagen.
Mit Whey mischen und zu den Muffins servieren.

Grenzgenial gut und fast KH-frei!

* ULC = Ultra Low Carb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s