12-10-20: Sonnenaufgangswanderung

Mein Mann hatte gestern eine Idee – eine geniale Idee!
Er schlug eine Wanderung im Morgengrauen vor, um den Sonnenaufgang vom Berg aus zu genießen.

Ich war sogleich Feuer und Flamme und so stellten wir den Wecker heute auf 5:15. War schon echt anstrengend, am Wochenende so früh aus den Federn zu kommen. Deshalb sind wir auch ein bisschen zu spät los – um halb 7, aber hat trotzdem gepasst. 🙂

Der Weg über die Weiße Wand auf den Schöckl rauf war so traumhappert und mit leerem Magen zehn Mal so anstrengend wie sonst, aber ich würd’s trotzdem jeder Zeit wieder machen!
War schon ein sehr erhabenes Gefühl, die goldenen Sonnenstrahlen die nebelverhangenen Täler aufwecken zu sehen.

Move auf Movescount

Werbeanzeigen